Winter-Fotoshooting

Klirrende Kälte, früh morgens bei minus 14 Grad – es geht zum Stall. Über Nacht hat ein Gemisch aus Schnee, Nebel und letztendlich die kristallisierende Kälte eine zauberhafte Landschaft geschaffen. Die Bäume, Gräser und Zäune tragen eine weiße Krone und die Sonne scheint auf dieses Kunstwerk der Natur. PERFEKTES Fotowetter!

Eisbild-weg

Vorsichtig gehen wir mit Laslo (einem bildhübschen Fuchswallach) zu den Feldern. Der Feldweg ist schrecklich glatt eine nicht ganz ungefährliche Angelegenheit.

Auf dem Feld angekommen können wir alle durchatmen. Auch wenn dabei die kleinen Härchen in der Nase gefrieren. Ganz egal – für solche tollen Aufnahmen nimmt man einiges in Kauf.

Lederhalfter Jasmine

Lederhalfter: „Jasmine“ von Pferdeliebe
Den Hunden scheint die Kälte so gar nichts auszumachen. Die haben einfach mächtig Spaß!

Allerdings frage ich mich, ob der Kurt hier etwas findet. 🙂

002

Laslo008b

Auf dem Rückweg wird´s dann noch probiert, das eisige Grün.

Wasistdas-lo

FOTOS: Barbara Spellerberg
Model: Warmblut Laslo
Lederhalfter: „Jasmine“ von Pferdeliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.